WORRINGER UNDERGROUND

 

 

 

WORRINGER UNDERGROUND: KONSERVIERTE GRAFFITI-SZENE

 

Anfang der 1960er Jahre wird unter dem Worringer Platz nahe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs eine Fußgängerunterführung gebaut. In den folgenden Jahrzehnten verkommt der Ort immer mehr; Drogenhandel und Kriminalität nehmen überhand. Kurz vor der geplanten Schließung, Ende 1993, können Graffiti-Künstler die Stadt überzeugen, ihnen den Ort bis dahin zum legalen Sprühen freizugeben. Daraufhin entwickelt sich die Unterführung zu einem lebendigen Treffpunkt der Subkultur.

 

Konzeption und Redaktion:

Angelina Bonelli, Hans Andreas Dumitru, Natalie Krüger, Erik Mamberger, Chanez Möller

 

Sprecherin:

Angelina Bonelli

 

Fotos:

Sergej Lepke und Helene Pawlitzki

 

Musik:

Fresh Familee - Lass es raus

Fresh Familee - Freundschaft

Fresh Familee - Mothafucka